Hausübergabeprotokoll

Das Hausübergabeprotokoll ist ein Dokument, welches in seiner Wichtigkeit nicht zu verachten ist. Hier werden bestimmte Details genauestens dokumentiert, festgehalten und durch Unterschrift noch einmal bestätigt. Worum es sich genau handelt, was das Formular beinhaltet und weitere Details lesen Sie in diesem Beitrag.

Inhaltsverzeichnis

In einem Hausübergabeprotokoll wird der Zustand des Hauses bei Übergabe umfangreich dokumentiert. Die Adresse der Immobilie sowie die Daten des Mieters und des Vermieters werden zuerst eingetragen. Mängel können dokumentiert und schriftlich festgehalten werden.

Für jeden einzelnen Raum und auch für Flure gibt es eigene Spalten und Bereiche. Die Garage, der Keller und der Garten (soweit diese vorhanden sind), werden ebenfalls erwähnt. Zudem werden Zählerstände, die Anzahl der übergebenen Schlüssel und weitere Bemerkungen eingetragen. Der genaue Zustand der Immobilie wird also in diesem Hausübergabeprotokoll festgehalten.
Dies kann auch wichtig sein, wenn zum Zeitpunkt der Hausbesichtigung noch Möbel des Vormieters oder unfertige Arbeiten nicht genau auf den Zustand schließen ließen. Ein Bücherregal, welches einen Schaden an der Wand abdeckte oder ein Teppich über einem Sprung im Fliesenboden sind Beispiele hierfür.

Das Hausübergabeprotokoll ist eine sinnvolle und rechtssichere Absicherung für beide Parteien. Vermieter sind so im Nachhinein nicht für Mängel zur Verantwortung zu ziehen, welche beim Übergabezeitpunkt gar nicht existierten. Mieter hingegen können nicht für Schäden belangt werden, welche beim Zeitpunkt der Übergabe bereits existierten. Eine faire Lösung für alle Parteien wird so geboten.

Übergabe-Haus-Mieter-Schlüssel

Wann wird das Hausübergabeprotokoll benötigt?

 

Wird ein Haus an einen neuen Bewohner oder Eigentümer übergeben, so kommt das Hausübergabeprotokoll ins Spiel. Bei einer Vermietung ist dies jedoch wichtiger als bei einem Verkauf, da hier andere Gesetze gelten. Bei einem Kauf können Mängel oder Schäden nach dem Kauf nicht mehr beim vorherigen Eigentümer geltend gemacht werden. Ist der Kauf einmal abgewickelt, so können im Nachhinein keine Beschwerden erhoben werden, dies macht das Protokoll nach einem Kauf eigentlich unsinnig. Selbstverständlich kann die Protokollierung vor einem Kauf erfolgen. In diesen Fällen ergibt die Dokumentation selbstverständlich Sinn.

Bei einer Vermietung hingegen sieht die Lage anders aus. Zum Zeitpunkt der Übergabe wird das Objekt noch einmal begangen und hier kann alles bis ins Detail begutachtet werden. Im Hausübergabeprotokoll werden Mängel oder auch eine Mängelfreiheit festgehalten. Wenn es nach Beendigung des Mietverhältnisses nun um die Rückzahlung der Kaution geht, wird das Hausübergabeprotokoll erneut herangezogen. Nach einem Vergleich des Inhaltes mit dem zu diesem Zeitpunkt aktuellen Zustand des Hauses erübrigen sich Streitigkeiten oder weitere Fragen. Zum Übergabetermin eines Hauses an den neuen Mieter wird das Hausübergabeprotokoll also spätestens fällig. Es muss im Anschluss daran bis zum Auszug des Mieters gut aufbewahrt werden.

Schäden und Verschleiß

Zwischen verursachten Schäden und normaler Abnutzung und Verschleiß einer Immobilie existieren natürlich Unterschiede. Bestimmte Klauseln im Mietvertrag können beispielsweise lauten: „Der Mieter hat kleine Reparaturen bis 300 Euro netto selbst durchführen zu lassen und zu bezahlen.“. Diese verpflichten Mieter natürlich zum Handeln. Auch Instandhaltungen oder optische Ausbesserungen, welche im Mietvertrag enthalten sind, müssen vom Mieter natürlich erledigt werden. Die erhaltenen Wohnungsschlüssel müssen zudem vollständig an der Zahl wieder zurückgegeben werden, ist das Mietverhältnis beendet. Verschleiß oder Abnutzung der Immobilie sind jedoch nicht dem Mieter, sondern dem Vermieter zur Last zu legen.

Zu den gängigen Verschleißerscheinungen einer Immobilie gehören:

 

  • Oberflächliche Abnutzung oder leichte Kratzer im Bodenbelag

  • Fliesen, welche Farbveränderungen aufweisen (altersbedingt, durch Abnutzung oder Sonneneinstrahlung)

  • Die altersbedingte Abnutzung von sanitären Anlagen/Einrichtungen

  • Spuren von Bildern wie Nägel oder durch Nägel verursachte Löcher in den Wänden

  • Farbveränderung der Wände aufgrund von Bildern

Nicht zur normalen Abnutzung gehören beispielsweise:

 

  • Nikotinbelag an Wänden

  • Brandlöcher oder Brandspuren

  • rissige Tapeten oder Löcher darin

Das Hausübergabeprotokoll ist also bei Übergabe korrekt auszufüllen und unter allen Umständen aufzubewahren. So entstehen auch nach vielen Jahren eines Mietverhältnisses keine Unstimmigkeiten über eindeutig festgehaltene Punkte.

Was beinhaltet das Hausübergabeprotokoll?

Selbstverständlich müssen die Objektdaten sowie die vollständige Adresse eingetragen werden. Ebenso sind die Daten des Eigentümers oder Vermieters und die des jeweiligen Mieters zu erfassen. Nun kann angegeben werden, ob es sich um das Hausübergabeprotokoll bei Einzug oder bei Auszug handelt.

 

Hiermit wird festgelegt, ob die Hausübergabe vom Vermieter an den Mieter oder andersherum erfolgt. Datum und Uhrzeit werden ebenfalls angegeben.

Der nächste Abschnitt befasst sich mit dem Objekt und seinem Zustand zum angegebenen Zeitpunkt. Bei einer Hausbegehung wird dieser festgestellt und im Protokoll festgehalten. Entweder kann der Punkt „keine Mängel“ ausgewählt werden oder aber es werden entsprechende Mängel oder Bemerkungen in ein dafür vorgesehenes Feld eingetragen.

 

Hierbei werden alle Räume und auch Flure einzeln aufgelistet. Bäder, das Gäste WC, Küche, Wohnzimmer, Eingangsbereich, Schlaf- und Kinderzimmer gehören beispielsweise dazu. Doch auch Balkone, Terrassen, der Keller oder mehrere Kellerräume sowie der Garten sind mit aufgelistet. Gehört ein Stellplatz, ein Carport oder eine Garage dazu, so wird auch hier der Zustand dokumentiert. In bestimmten Fällen können auch Briefkastenschlüssel oder Garagenschlüssel mit in der Auflistung auftauchen.

Eine Pflicht oder eine bestimmte Vorgabe zum Hausübergabeprotokoll gibt es übrigens nicht. Weder der Mieter noch der Vermieter sind in irgendeiner Art verpflichtet, dieses Formular mitzubringen oder auszufüllen. Da es sich wie gesagt jedoch als nützliche Erinnerungshilfe und als Sicherheit geradezu anbietet, ist es sinnig, diese Möglichkeit auch zu nutzen. Das korrekt ausgefüllte und von beiden Seiten unterschriebene Dokument ist sogar rechtssicher, das heißt, es hat auch vor Gericht Bestand.

Woher bekommt man ein Hausübergabeprotokoll?

Das Hausübergabeprotokoll kann einfach heruntergeladen werden. Wir bieten eine interaktive PDF zum Download an. Hierbei entstehen keinerlei Kosten, denn wir bieten das praktische Formular als Gratisdownload an. Völlig kostenfrei steht es ihnen zur Verfügung. Interaktiv bedeutet, dass Sie es auch am Computer ausfüllen und anschließend ausdrucken können. So muss nach der Begehung nur noch die Unterschrift beider Parteien erfolgen. Selbstverständlich stellt es kein Problem dar, das Hausübergabeprotokoll unausgefüllt auszudrucken und per Hand auszufüllen. Diese Entscheidung liegt ganz bei Ihnen.

 

Das Übergabeprotokoll sollte zum exakten Zeitpunkt der Hausübergabe ausgefüllt und unterschrieben werden. Denn im Nachhinein ergibt dies wenig Sinn und wer das Formular im Voraus anfertigt, der schreibt eventuell zwei Mal. „Zwei Mal“ ist generell ein wichtiges Stichwort. Zwei Unterschriften und auch zwei Ausfertigungen muss es geben. Je ein Hausübergabeprotokoll für den Mieter und den Vermieter, beide Ausfertigungen von beiden Parteien unterschreiben lassen.

 
 

Jetzt Haus bewerten lassen

Füllen Sie in nur 3 einfachen Schritten das nebenstehend Formular komplett aus und senden Sie dieses an uns ab:

Hausverkauf Unterlagen

Jetzt Wohnung bewerten lassen

Füllen Sie in nur 3 einfachen Schritten das nebenstehend Formular komplett aus und senden Sie dieses an uns ab:

Wohnung verkaufen und bewerten – Worauf es beim Wohnungsverkauf ankommt

Jetzt Mehrfamilienhaus bewerten lassen

Füllen Sie in nur 3 einfachen Schritten das nebenstehend Formular komplett aus und senden Sie dieses an uns ab:

Mehrfamilienhaus verkaufen

Jetzt Wohnungspaket bewerten lassen

Füllen Sie in nur 3 einfachen Schritten das nebenstehend Formular komplett aus und senden Sie dieses an uns ab:

Immobilienbewertung